Teipel & Partner | Prüfungsanfechtung Medizin in BW

05.07.2017

Teipel & Partner | Prüfungsanfechtung Medizin in BW

Teipel & Partner Rechtsanwälte erzielen Erfolg vor Verwaltungsgericht bei einer Prüfungsanfechtung Medizin in BW

Die auf das Prüfungsrecht und das Hochschulrecht einschließlich Studienplatzklagen spezialisierte Kanzlei Teipel & Partner mit Sitz in Köln und Kontaktmöglichkeiten in Frankfurt a.M., in Hamburg und in München hat im Prüfungsrecht im Rahmen einer Prüfungsanfechtung im Studiengang Medizin gegen eine Universität aus Baden-Württemberg einen beachtlichen Erfolg vor dem Verwaltungsericht im Falle eines endgültigen Nichtbestehens verzeichnen können. Das Verwaltungsgericht äußerte Bedenken, ob das Prüfungsverfahren hinsichtlich einer kombinierten Prüfung rechtmäßig gewesen war und ob die Regelungen in der Studienordnung in Einklang standen mit den Vorgaben des Landeshochschulgesetzes (LHG) in Baden-Württemberg und lag damit auf der Argumenationslinie von Teipel & Partner Rechtsanwälte. Im Ergebnis kam es zu einem Vergleich zwischen den Beteiligten, welcher der Klägerin nunmehr zwei neue Prüfungsversuche einräumt. Mandatsführender Rechtsanwalt von Teipel und Partner war Rechtsanwalt Christian Teipel.

Diesen Artikel empfehlen/twittern

FacebookTwitterShare on Google+XingGoogle Bookmarks


Rechtsanwalt-Pruefungsrecht.de

Alle Informationen zum Hochschul- und Prüfungsrecht. Für Prüflinge, Allgemeine Studierendenausschüsse und private Hochschulen.

Social Media

Besuchen Sie uns auch auf:

 

Kontakt

Teipel & Partner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Rechtsanwälte | Partnerschaftsgesellschaft mbB

| Köln | Frankfurt a.M. |

| Hamburg | München |

0700 | 4 44 44 762

0700 | 4 44 44 764