Aktuelle Fristen

Keine Einträge vorhanden

 

Teipel & Partner: Erfolg vor Bayerischem Verwaltungsgerichtshof München im Hochschulrecht gegen Hochschule München

07.11.2018

Teipel & Partner: Erfolg vor Bayerischem Verwaltungsgerichtshof München im Hochschulrecht gegen Hochschule München

Erfolgreiche Anfechtung des Eignungsfeststellungsverfahrens im Masterstudiengang BWL gegen die Hochschule München vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof München durch Teipel & Partner Rechtsanwälte.

Nachdem Teipel & Partner Rechtsanwälte bereits in mehreren Verfahren erfolgreich (vorgerichtlich und in laufenden gerichtlichen Verfahren vor dem Bayerischen Verwaltungsgericht München) die Eignungsfeststellungsverfahren gegen die TU München angefochten hatten, konnte nunmehr auch gegen die Hochschule München ein beachtlicher Erfolg vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof München erzielt werden. Erneut gelang es den Spezialisten von Teipel & Partner Rechtsanwälte, schwerwiegende Verfahrensfehler ausfindig zu machen und darzulegen, dass diese ursächlich für die Nichtannahme gewesen sein konnten.

Mandatsführende Rechtsanwälte von Teipel & Partner Rechtsanwälte waren Rechtsanwalt Christian Teipel und Rechtsanwalt Dr. Jürgen Küttner

Diesen Artikel empfehlen/twittern

FacebookTwitterShare on Google+XingGoogle Bookmarks

Medizinplatzklage.de

Mit der Studienplatzklage können Sie einen Studienplatz in Medizin oder Zahnmedizin in Deutschland einklagen - unabhängig von Abiturnote, Wartezeit und Nc. Mit unserer Optimierung der Bewerbung über hochschulstart können Sie Ihre Chancen auf den Erhalt eines Studienplatzes in Medizin und Zahnmedizin zusätzlich steigern.

Quereinsteiger aus dem Ausland (Quereinstieg Medizin) informieren wir ausführlich auf unserer Seite quereinsteiger-medizin.de über die Möglichkeiten des Wechsels und einer Studienplatzklage Medizin ins höhere Fachsemester.

Social Media

Besuchen Sie uns auch auf:

 

Kontakt

Rechtsanwälte | Partnerschaftsgesellschaft mbB


0800 | 44 44 762

0700 | 4 44 44 764

 
Copyright 2020 – Teipel & Partner Rechtsanwälte PartG mbB